Käse Bütschwil AG nominiert

 

Nominiert für den 1. Raiffeisen Unternehmerpreis Ostschweiz

 

«Die ursprünglich inlandorientierte Käserei hat sich durch die innovative Entwicklung eigener Produkte wie den Gwitterchäs, den Roten Teufel oder die Swiss Lady neu positioniert und vermarktet heute ihre regionalen Spezialitäten weltweit.
Von Null auf 380 Tonnen Eigenprodukte in nur vier Jahren. Der regional stark verwurzelte Familienbetrieb bezieht seine Milch von 67 Bauern aus dem gesamten Toggenburg.

 

Ob die Bütschwil Käse AG oder eines der anderen fünf nominierten Unternehmen den ersten Raiffeisen Unternehmerspreis Ostschweiz gewinnt, entscheidet am 9. November eine Fachjury. Die Bevölkerung kann mitwählen, welches Unternehmen den Publikumspreis gewinnen soll.»

 

Mehr dazu: www.raiffeisen.ch/unternehmerpreis


Kommentar schreiben

Kommentare: 0