Käsetage Toggenburg
herzlich willkommen zu Genuss und mehr

Käse ist nichts Anderes, als haltbar gemachte Milch. Nur das? Nein, natürlich nicht. Käse ist etwas typisch Schweizerisches – etwas mit langer Tradition. 

Und: Käse ist vielfältig in der Herstellung, im Geschmack und im Einsatz. Dieser Kulinarik und deren Bekanntmachung hat sich der Verein «Käsetage Toggenburg» verschrieben.
Eigens dafür hat er die Publikumsmesse «Käsetage Toggenburg» geschaffen und bereits mehrfach sehr erfolgreich durchgeführt.

 

Aber der Verein «Käsetage Toggenburg» führt nicht nur die beliebte Publikumsmesse durch, sondern macht sich zusätzlich für seine Mitglieder und weitere Interessierte stark.
Denn gemeinsam kann man mehr erreichen. Daher freut uns Ihr Besuch auf unserer Website. Surfen Sie durch unsere Seite, schnuppern Sie Käseduft und informieren Sie sich über unsere Vereinsaktivitäten.



Aktuelles

Für den einheimischen Käse

Hauptversammlung: Der Verein Käsetage Toggenburg macht mit der neu gestalteten Website auf sich aufmerksam. Bereits heute engagiert er sich für die Käsetage 2019. 

Fast auf den Tag genau 14 Jahre nach der Gründung wurde die diesjährige Hauptversammlung im «Schäfli», Alt St. Johann, durchgeführt. Erstmals stand diese unter der Leitung der vor einem Jahr neu gewählten Präsidentin Elisabeth Scherrer. Der Verein hat bereits fünfmal die Käsetage, welche ein Schaufenster der einheimischen Kreativität rund um den Käse sind, durchgeführt. Nach dem Erfolg im 2016 wird der nächste Anlass im April 2019 stattfinden. 

Der Jahresbericht der Präsidentin liess die erfolgreiche Beteiligung der regionalen Käser am Swiss Cheese Award, welcher letztes Jahr im Vallée des Joux durchgeführt wurde, nochmals aufleben. Allerdings verbunden mit dem Hinweis: «Ich würde dem West-Gefälle dieses Wettbewerbs gerne etwas Gegensteuer geben und beschäftige mich deshalb mit der Idee, den Swiss Cheese Award wieder einmal ins Toggenburg zu holen.»


Eine Tradition geht zu Ende

Nach 144 Jahren hat sich die Milchproduzentengesellschaft Mettlen-Müselbach aufgelöst. Die Genossenschafter gehören neu dem Milchproduzentenverein Bütschwil und Umgebung an. An der Hauptversammlung vom 28. Februar 2017 beschlossen die Genossenschafter der Milchproduzentengesellschaft Mettlen-Müselbach deren Auflösung. Gleichzeitig wurde der Beschluss um Aufnahme in den Milchproduzentenverein Bütschwil und Umgebung gefasst, der von Präsident Peter Breitenmoser geführt wird. Das Aufnahmegesuch fand an der Hauptversammlung vom Donnerstag, 13. April 2017, Zustimmung. Nun gehören die Landwirte dem Milchproduzentenverein Bütschwil und Umgebung an, der vor ein paar Jahren durch die Zusammenschlüsse der Genossenschaften Bütschwil 1 und 2, Necker, Ibach, Oberhelfenschwil und Bodmen entstanden ist.